Creativity first

Informationen für Unternehmen

 
Special für Absolventen und Studierende im letzten Semester

CREATIVITY FIRST! - ANGEBOTE UNSERER PARTNERUNTERNEHMEN

Unsere Zeit der Digitalisierung und Transformation verlangt nach kreativen Köpfen und Querdenkern in Unternehmen. Die Hochschule Koblenz bietet Absolventen und Studierenden eine exklusive Möglichkeit miteinander in Kontakt zu treten. Den Rahmen hierfür bietet der Fachtag ProKreativität - mit zahlreichen Vorträgen renommierter lokaler und überregionaler Experten wie Trendforscher Matthias Horx, IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing und Schirmherrin Dr. Simone Schelberg, Landessender-Direktorin des SWR. Wir wollen unsere Studierenden mit Unternehmen zusammenbringen, die für das Thema Kreativität und Innovation sensibilisiert sind — das ist Creativity First!

Nehmen Sie teil an den Angeboten führender regionaler Unternehmen!

MLP Finanzberatung SE

Das Vorstellungsgespräch – Unter Druck gelassen bleiben

Bewerben ist wie flirten: Wer zu langweilig und 08/15 ist oder den falschen Ton trifft, wird abgewiesen. Zwei Vorgehensweisen können nun angewandt werden: die quantitative oder die qualitative Strategie. Die quantitative Strategie bedeutet: mehr schlechte Bewerbungen schreiben oder mehr Vorstellungsgespräche führen. Sprich: einfach mehr flirten in der Hoffnung, dass auch ein blindes Huhn…usw. Die qualitative Strategie verspricht, durch überzeugende Gespräche mehr Erfolg zu haben. Das bedeutet im Bewerbungsprozess wie beim Flirten: mehr Auswahl. Um letztere Strategie dreht sich das Seminar.

Inhalt

Die Teilnehmer durchlaufen verschiedene Bausteine eine Assessmentcenters, wie Sie Bestandteil in vielen Unternehmen wie bspw. der Konsumgüterindustrie sind. Sie werden in rhetorischen Fähigkeiten geschult und erhalten eine individuelle Auswertung ihrer Selbstpräsentation per Videoanalyse. Es werden Gruppendiskussion und Case Studies in kleinen Gruppen trainiert, um die Teilnehmer auf die Unternehmenspraxis vorzubereiten. In einem optionalen Gespräch erhalten alle Studierende ein ausführliches, individuelles Feedback, um sich persönlich weiterzuentwickeln und verbessern zu können.

Geeignet für

  • Studierende im fortgeschrittenen Stadium Ihres Studiums
  • Absolventen
  • Angehende Berufsstarter

Rahmendaten

5 Stunden (inkl. 2x 15 Minuten Pause) / min. Teilnehmerzahl 8 / max. Teilnehmerzahl 15

Referent

Christian Kölzer, Diplom-Betriebswirt mit den Schwerpunkten Finance und Unternehmensführung, (Alumnus der Hochschule Koblenz), Berater bei der MLP Finanzdienstleistungen AG

Weitere Informationen

Hier finden Sie das Factsheet als PDF-Datei.

Weitere Informationen folgen...


MLP Finanzberatung SE

Assessmentcenter- & Case-Study-Training für kreative Berufe

HochschulabsolventInnen werden in Bewerbungsverfahren zunehmend mit einem Assessment Center (AC) konfrontiert. Mit Hilfe von verschiedenen Übungen, Aufgaben und Tests werden die derzeitigen Fähigkeiten und Kompetenzen der ACTeilnehmer im Rahmen eines Gruppenauswahlverfahrens eingeschätzt.

Inhalt

  • Aufbau und Struktur einen kreativen Bewerbung
  • Praktisches Üben von Stressinterviews, Gehaltsverhandlung und anderen schwierigen Situationen aus der Unternehmenspraxis
  • Auf Wunsch Videoanalyse der trainierten Übungen in einem persönlichen Gespräch

Nach dem Seminar werden die Teilnehmer:

  • Bessere Bewerbungen schreiben, sich gezielter und präziser ausdrücken können
  • Mehr Einladungen zu Vorstellungsgesprächen haben
  • Aus der Masse heraus leichter hervorstechen und überzeugen

Rahmendaten

4 Stunden / min. Teilnehmerzahl 8 / max. Teilnehmerzahl 15

Referent

Christian Kölzer, Diplom-Betriebswirt mit den Schwerpunkten Finance und Unternehmensführung, (Alumnus der Hochschule Koblenz), Berater bei der MLP Finanzdienstleistungen AG

Weitere Informationen

Hier finden Sie das Factsheet als PDF-Datei.

Weitere Informationen folgen...


 

Debeka

Meet & Greet: Innovative und kreative Berufe bei der Debeka

Die Debeka, größter Arbeitgeber in Koblenz, lädt zum Austausch und persönlichen Kontakt mit Studierenden ein. Der langjährige Kooperationspartner der Hochschule Koblenz informiert rund um das Thema Berufseinstieg, von Praktika bis Festanstellung, in innovativen und kreativen Tätigkeitsfeldern. Das Angebot ist insbesondere attraktiv für Studierende, die sich für Karrieremöglichkeiten in den Bereichen E-Business oder Gesundheits- und Sozialwirtschaft interessieren. Daniel Zack und Yannick Weis aus dem Recruiting-Team der Debeka sind für Sie als Ansprechpartner vor Ort.

Inhalt

  • Karrieremöglichkeiten
  • Tipps zum Networking

Rahmendaten

  • 9:00 bis 16 Uhr
  • 2. OG HS Koblenz 

Hier finden Sie das Factsheet als PDF-Datei.

Außerdem können Sie ein Recruiting-Video der Debeka ansehen.


Debeka

"Innovation Labs - New home for creativity?" (Workshop)

Im Rahmen des Kongresses ProKreativität werden am Abend des 26.9.2018 ab 17:15 Uhr fünf Workshops stattfinden, die sich auch an Studierende richten. Mit dabei sind u.a. der Informatiker und Unternehmensberater Christoph Surges (36) sowie der Informatikkaufmann und Wirtschaftsinformatiker Patrick Schneider (39) von der Debeka. Ihr Workshop "Innovation Labs - New home for creativity" wird sich um Innolabs drehen und darum, wie diese in Zukunft in unser Arbeitsleben integriert werden bzw. was dort die Aufgaben sein werden und warum es immer mehr davon geben wird. Die Debeka selbst errichtet selbst gerade ein solches Innolab in Koblenz, worüber als Fallstudie auch im Workshop berichten werden wird.

Informationen zu den weiteren Workshops finden sich im Kongressprogramm.


 


Creativity first! Informationen für Unternehmen

Creativity First: Werden Sie Partnerunternehmen!

Creativity First Angebote sollen Unternehmen, die sich für Kreativität begeistern, gezielt in Kontakt mit passenden Absolventen und Studierenden aller Fachbereiche der Hochschule Koblenz bringen. Wir stellen die Plattform, generieren Reichweite und beraten Sie bei der Ideenfindung.

Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Creativity first! Salesfolder.


 

Da die Veranstaltung bereits stattgefunden hat, ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.